Hildegard Gosebrink

Hildegard Gosebrink studierte katholische Theologie, sowie Philosophie und Religionswissenschaft Im Jahr 2000 folgte die Promotion zur Dr. theol. an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Würzburg bei Bernhard Fraling mit einer Arbeit über „Pupilla castitatis – materia sanctitatis. Maria in der Theologie Hildegards von Bingen“.

Sie arbeitete als Bildungsreferentin im Haus St. Ansgar, dem Bildungszentrum des Benediktinerklosters Nütschau im Erzbistum Hamburg und war von 2001 bis 2011 Referentin für theologische Erwachsenenbildung und spirituelle Bildung im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising, dem Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising. Von 2011 bis 2016 leitete sie als Rektorin das Martinushaus in Aschaffenburg in der Diözese Würzburg. Von 2016 bis 2019 war sie Leiterin der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Frauenseelsorge in Bayern. Seit 2019 leitet Hildegard Gosebrink die von der Freisinger Bischofskonferenz geschaffene Arbeitsstelle Frauenseelsorge.

Hildegard Gosebrink studierte katholische Theologie, sowie Philosophie und Religionswissenschaft Im Jahr 2000 folgte die Promotion zur Dr. theol. an der katholisch-theologischen Fakultät der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hildegard Gosebrink

Hildegard Gosebrink studierte katholische Theologie, sowie Philosophie und Religionswissenschaft Im Jahr 2000 folgte die Promotion zur Dr. theol. an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Würzburg bei Bernhard Fraling mit einer Arbeit über „Pupilla castitatis – materia sanctitatis. Maria in der Theologie Hildegards von Bingen“.

Sie arbeitete als Bildungsreferentin im Haus St. Ansgar, dem Bildungszentrum des Benediktinerklosters Nütschau im Erzbistum Hamburg und war von 2001 bis 2011 Referentin für theologische Erwachsenenbildung und spirituelle Bildung im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising, dem Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising. Von 2011 bis 2016 leitete sie als Rektorin das Martinushaus in Aschaffenburg in der Diözese Würzburg. Von 2016 bis 2019 war sie Leiterin der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Frauenseelsorge in Bayern. Seit 2019 leitet Hildegard Gosebrink die von der Freisinger Bischofskonferenz geschaffene Arbeitsstelle Frauenseelsorge.

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Symphoniae - Gesänge der Hildegard von Bingen - Praxisbuch
Symphoniae - Gesänge der Hildegard von Bingen -...
Die erste vollständige Ausgabe der Gesänge der Hildegard von Bingen in moderner Notenschrift
95,00 € *
Zuletzt angesehen