Rainer Fincke

002Rainer Fincke, geboren 1954 in Schleswig-Holstein, ist Gemeindepfarrer in der ev. Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg. An seinem Beruf schätzt er besonders den Kontakt zu den unterschiedlichsten Menschen. Vom Millionär bis zum Obdachlosen ist ihm niemand fremd.

Gerade auf seinen Reisen zu besonderen Orten und spirituellen Lehrern erlebt er immer wieder: Vielfalt ist Schönheit. Diese Erfahrungen sind für ihn ein Schlüssel, um Verletzungen zu heilen. In seinen Kursen zeigt er Wege auf, diese Erkenntnis auf das eigenen Leben zu übertragen.

 

Rainer Fincke, geboren 1954 in Schleswig-Holstein, ist Gemeindepfarrer in der ev. Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg. An seinem Beruf schätzt er besonders den Kontakt zu den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rainer Fincke

002Rainer Fincke, geboren 1954 in Schleswig-Holstein, ist Gemeindepfarrer in der ev. Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg. An seinem Beruf schätzt er besonders den Kontakt zu den unterschiedlichsten Menschen. Vom Millionär bis zum Obdachlosen ist ihm niemand fremd.

Gerade auf seinen Reisen zu besonderen Orten und spirituellen Lehrern erlebt er immer wieder: Vielfalt ist Schönheit. Diese Erfahrungen sind für ihn ein Schlüssel, um Verletzungen zu heilen. In seinen Kursen zeigt er Wege auf, diese Erkenntnis auf das eigenen Leben zu übertragen.

 

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen
Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen
Verletzungen der Seele kennt jeder von uns. In jeder Art von Beziehung erleben wir diese mal mehr und mal weniger. Ulla Peffermann-Fincke und Rainer Fincke zeigen, auch mit Hilfe des Enneagramms, wie wir an unseren seelischen Verletzungen wachsen und Stärke und Selbstbewusstsein entwickeln können, ohne an Feinfühligkeit sich selbst und anderen gegenüber zu verlieren.
18,00 € *
Zuletzt angesehen