Maria Margareta Gruber

margareta_gruber_thumbProf. Dr. theol. Sr. Maria Margareta Gruber OFM, geboren 1961, ist seit 1983 Franziskanerin im Kloster Sießen (Diözese Rottenburg-Stuttgart).

Sie studierte Theologie in Tübingen und Jerusalem, und promovierte in Neutestamentlicher Exegese an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt. Im Kloster arbeitet sie in der Jugend- und Exerzitienarbeit mit.

Als Professorin für neutestamentliche Exegese und Biblische Theologie an der Philospohisch-Theologischen Hochschule der Pallottiner in Vallendar bei Koblenz sind Schwerpunkte ihrer Arbeit die Exegese des Johannesevangeliums und der Johannesoffenbarung, die Verbindungs von Exegese und Spiritualität sowie die Frage nach einer biblischen Theologie der Nachfolge.

Prof. Dr. theol. Sr. Maria Margareta Gruber OFM, geboren 1961, ist seit 1983 Franziskanerin im Kloster Sießen (Diözese Rottenburg-Stuttgart). Sie studierte Theologie in Tübingen und Jerusalem,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Maria Margareta Gruber

margareta_gruber_thumbProf. Dr. theol. Sr. Maria Margareta Gruber OFM, geboren 1961, ist seit 1983 Franziskanerin im Kloster Sießen (Diözese Rottenburg-Stuttgart).

Sie studierte Theologie in Tübingen und Jerusalem, und promovierte in Neutestamentlicher Exegese an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt. Im Kloster arbeitet sie in der Jugend- und Exerzitienarbeit mit.

Als Professorin für neutestamentliche Exegese und Biblische Theologie an der Philospohisch-Theologischen Hochschule der Pallottiner in Vallendar bei Koblenz sind Schwerpunkte ihrer Arbeit die Exegese des Johannesevangeliums und der Johannesoffenbarung, die Verbindungs von Exegese und Spiritualität sowie die Frage nach einer biblischen Theologie der Nachfolge.

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mit Gott fangen die Schwierigkeiten erst an
Mit Gott fangen die Schwierigkeiten erst an
Gott neu denken
9,95 € *
Zuletzt angesehen